Reiserecht

Wir vertreten Sie in allen reiserechtlichen Angelegenheiten in Zusammenhang mit Pauschalreise, Flug, Reisevermittlung (Reisebüro), Hotel, Ferienwohnung, Internetbuchungsplattform oder anderen Reiseleistungen.
Bei Mängeln einer Pauschalreise, eines Hotelaufenthaltes, einer Ferienwohnung, einer Beförderung oder einer sonstigen Reiseleistung sind eine Rüge vor Ort noch während der Reise und nach Rückkehr die rechtzeitige Reklamation und Geltendmachung von Ansprüchen beim Reiseveranstalter erforderlich. Bei der Bezifferung von Ansprüchen und bei der Entscheidung, gegen wen die Ansprüche richtigerweise zu richten sind, macht der juristische Laie erfahrungsgemäß leicht Fehler, die zum völligen Anspruchsverlust führen können. Anwaltlicher Rat und Hilfe sollten daher möglichst früh eingeholt werden.
Ansprüche aus Schäden, die Sie auf einer Reise erlitten haben, gehören zum Reiserecht und werden von uns für Sie geltend gemacht.

Bei Mängeln gebuchter Flüge, bei Flugausfall oder Flugverspätung sind regelmäßig europäische oder internationale Regelungen zu beachten. Wir helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte unter anderem auf Ausgleichszahlung nach der europäischen Fluggastrechteverordnung, auf Zahlungen nach dem Montrealer Übereinkommen, aus Werkvertragsrecht oder auf Schadensersatz.
Auch Ansprüche wegen Gepäckschäden oder Gepäckverlust machen wir für Sie geltend.
Bei Streit wegen Ihres Rücktritts vom Reisevertrag oder Ihrer Stornierung einer Reisebuchung oder eines Fluges vertreten wir Sie bei der Abwehr von Stornogebühren, bei Stornierung durch den Reiseveranstalter oder Luftbeförderer machen wir Ihre Ersatzansprüche geltend.
Auch Auseinandersetzungen mit Reiseversicherungen wie Reisegepäckversicherung oder Reiserücktrittskostenversicherung gehören zum Reiserecht.

In allen mit Reiserecht zusammenhängenden Fragen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Rechtsanwältin Cornelia Herr.

X