Gewerblicher Rechtsschutz

Das Rechtsgebiet des gewerblichen Rechtsschutzes beschreibt sämtliche rechtlichen Regelungen zum Schutz sogenannter immaterieller Wirtschaftsgüter, wie Patenten, Schutzrechten, Markenrechten (Wortmarken bzw. Bildmarken) bzw. Know-how.

Immaterielle Wirtschaftsgüter bzw. deren Schutz können für Unternehmen von ganz entscheidender Bedeutung sein, da sie vielfach einen ganz wesentlichen Anteil am Betriebsvermögen ausmachen.

Das Rechtsgebiet des gewerblichen Rechtsschutzes wird dabei maßgeblich durch das prozessuale Instrument der einstweiligen Verfügung geprägt, deren Hauptziel es ist Konkurrenten die Nutzung eigener immaterieller Wirtschaftsgüter zu untersagen. Nur mit einer entsprechenden Unterlassungsverfügung kann nachhaltiger Schaden vom eigenen Unternehmen abgewendet werden. Sind erst einmal Marktanteile an einen Wettbewerber durch unrechtmäßige Nutzung eigener immaterieller Wirtschaftsgüter verloren, bedarf es oftmals extrem großen Aufwands diese Marktanteile wieder für sich zu gewinnen.

Als Rechtsanwaltsbüro verstehen wir uns daher in diesem Gebiet darauf, nachhaltige Schäden von unseren Mandanten abzuwenden, indem wir schnell und zielgerichtet vorgehen.

Rechtsanwalt
Sebastian Laufs

SGH Rechtsanwälte Kassel Rechtsanwalt Sebastian Laufs


05 61. 70026 – 0
info@sgh-kassel.de


Fachanwalt für Arbeitsrecht


Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

X