Startseite
Zur Sozietät
Rechtsanwälte
Notare
Unsere Philosophie
Chronik
Rechtsgebiete
Vorträge und Rechts-
anwaltsfortbildungen
Medien
Publikationen
Info Recht
Kontakt


Frankfurter Straße 4
34117 Kassel

Telefon (05 61) 7 00 26 - 0
Telefax (05 61) 7 00 26 - 26
info@sgh-kassel.de

      Startseite  |  Impressum
  Kassenarztrecht


Das sogenannte Kassenarztrecht oder auch Vertragsarztrecht betrifft die Rechtsbeziehungen des Vertragsarztes (Kassenarzt) zu der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung (KV).

Sogenannte Kassenpatienten dürfen zu Lasten der Krankenkassen nur Ärzte behandeln, die zum System der gesetzlichen Krankenversicherung zu gelassen sind. Die Voraussetzungen für diese Zulassung sind in dem Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V) und den Zulassungsverordnungen für Ärzte bzw. Zahnärzte (ÄrzteZV ZahnärzteZV) geregelt. In dieses Rechtsgebiet fallen auch die Rechtsfragen, die zur Vergabe der sogenannten Kassenarztsitze, deren Einrichtung bzw. Weitergabe betreffen.

Die Kassenärztliche Vereinigung verteilt das Honorar, welches den Ärzten und Zahnärzten für die Behandlung von Patien-
ten gezahlt wird, die in der gesetzlichen Krankenversicherung (Krankenkasse, Ersatzkasse) versichert sind. Darüber hinaus wacht die Kassenärztliche Vereinigung über die Einhaltung der Vorschriften, die für die Abrechnung nach dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab aufgestellt sind. Die erfolgt durch die Überprüfung von Auffälligkeiten in der Abrechnung im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsprüfung bzw. durch die Plausibilitätskontrolle.


Bei Fragen und Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwalt Kohlt

 

      zurück zur Übersicht    
       Seitenanfang